Ölbilder

Emil Barbarini

1855 Wien - 1933 Brunn am Gebirge. Studierte an der ABK Wien bei Wurzinger. Ab 1887 Mitglied im Österreichischen Kunstverein. Stellte 1901-09 im Wiener Künstlerhaus aus.

Ponte Romano Loro Ciuffenna Arezzo Toskana


Alois Arnegger

(* 9. März 1879 in Wien; † 11. August 1963 ebenda) war ein österreichischer Landschaftsmaler.

Arnegger studierte in Wien an der Akademie der bildenden Künste bei Robert Russ und August Eisenmenger und wurde vor allem bekannt durch seine Tätigkeit als Landschaftsmaler. Anfangs schuf er Abbildungen von österreichischen Landschaften wie den Alpen .

Wilder Kaiser in Tirol

 

 


 Ludwig Halauska

* 224.Sept.1827 in Waidhofen an der Ybbs; † 29.April  1882 in Wien  war ein österreichischer Maler.

 

Er studierte dann an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Thomas Ender und Franz Steinfeld. Er malte vor allem Landschaften aus Niederösterreich, den österreichischen Alpenregionen und demSalzkammergut In seiner späten Schaffensperiode näherte er sich der Malweise des österreichischen Stimmungsimpressionismus an.

Meersburg am Bodensee


Johann Nepomuk Geller

* 21. März 1860 Wien, † 9. November 1954 Weißenkirchen, Niederösterreich,

Maler. Studierte an der Akademie der bildenden Künste bei Lichtenfels Malerei, wurde 1900 Mitglied des Hagenbunds; betätigte sich besonders als Landschaftsmaler (Wachauer Ansichten) und Vedutenmaler (Wiener Ansichten).

Marktplatz in Nürnberg

 

Johann Nepomuk Gellerr

* 21. März 1860 Wien, † 9. November 1954 Weißenkirchen, Niederösterreich,

Maler. Studierte an der Akademie der bildenden Künste bei Lichtenfels Malerei, wurde 1900 Mitglied des Hagenbunds; betätigte sich besonders als Landschaftsmaler (Wachauer Ansichten) und Vedutenmaler (Wiener Ansichten).

Markt um den Samsonbrunnen von Budweis


J.Holmstedt (Pseudonym von Karl Kaufmann 1843-1905)

 

Maler. Studierte an der Akademie der bildenden Künste in Wien, Landschaftsmaler

Norwegische Fjordlandschaft


Fragen zu Preis und Einzelheiten der Objekte bitte unter +43 676 5948504 mitttels Kontaktformular oder zauner.andreas@aon.at